Neuroradiologie

 Bildgebende Untersuchung des Zentrales Nervensystem (ZNS)

Diagnostik des ZNS (Gehirn und Rückenmark)

Die Neuroradiologie ist ein Teilgebiet der Radiologie. Ziel ist die Darstellung und Beurteilung von Erkrankungen und Veränderungen des zentralen Nervensystems (ZNS) sowie deren Nachbarstrukturen.

Hand in Hand mit Neurologie sowie Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie

Im IBID können Untersuchungen zu allen Erkrankungen des ZNS erfolgen. Dies betrifft Gehirn und Rückenmark einschließlich der umhüllenden knöchernen Strukturen von Schädel und Wirbelsäule sowie das periphere Nervensystem (PNS). So können alle Fragestellungen aus den Bereichen Neurologie, Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie abgeklärt werden.

Technische Verfahren zur Diagnostik

­­• CT (Computertomographie)
­­• MRT (Kernspintomographie)
­­• CT- und MR-Angiographie
(Nichtinvasive Darstellung hirnversorgender Gefäße)