Muskuloskelettale Diagnostik

 Bildgebende Untersuchung des Bewegungsapparates

Wirbelsäule und Gelenke – von Kopf bis Fuß

Für die bildgebende Diagnostik des Bewegungsapparats stehen das konventionelle Röntgen und die beiden Schnittbildverfahren MRT und CT zur Verfügung.

Bildgebende Diagnostik des Bewegungsapparates

 

Der Einsatz des jeweils bevorzugten Verfahrens hängt – wie immer in der Radiologie – von der Fragestellung ab. Bei Gleichwertigkeit der Methoden hat im IBID die MRT Vorrang, da hierbei keine Strahlenbelastung anfällt.
Im IBID ist die Abklärung aller gängigen Fragestellungen zu den Erkrankungen des Bewegungsapparats möglich.